Suche nach
Gastgeber
Orte
Regionen
0,2,3,1
freizeit/gastronomie-am-bodensee/weingueter/weingut-markgraf-von-baden/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
freizeit/gastronomie-am-bodensee/weingueter/weingut-markgraf-von-baden/suchen_buchen/Search/ajaxdistance.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
10
-10009
-10009
{{phrase}}
freizeit/gastronomie-am-bodensee/weingueter/weingut-markgraf-von-baden/suchen_buchen/Search/ajaxfacets.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
freizeit/gastronomie-am-bodensee/weingueter/weingut-markgraf-von-baden/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...
Unsere online buchbaren Gastgeber finden Sie hier
Newsletter

Alle Neuigkeiten rund um den Bodensee und attraktive Gewinnspiele.

Anzeige
  • Alle Unterkünfte am Bodensee
  • Online buchbare Unterkünfte
  • Top-Ausflugsziele
  • Alle Inhalte mobil verfügbar

Weingut Markgraf von Baden – 1000 Jahre Erfahrung im Weinanbau

-

Hier wird die Tradition des Weinanbaus gelebt: Das Weingut Markgraf von Baden blickt auf eine 1000-jährige Geschichte im Weinanbau zurück und steht mit seinem bekannten Namen für erlesene badische Qualitätsweine.

Prägend für die badische Weinkultur: das Haus von Baden

Als sich Hermann II. im Jahr 1112 entschied, den Namen Markgraf von Baden anzunehmen, begann ein entscheidendes Kapitel für den badischen Weinbau. Das Weingut Markgraf von Badensieht sich seit Jahrhunderten seinem Erbe verpflichtet und verfügt über die besten Rebflächen der Region, die mit viel Hingabe und Mut zu Innovationen bewirtschaftet werden.


Mut zu Innovationen bewies bereits der Markgraf Christoph von Baden, der im Jahr 1495 (noch vor dem Reinheitsgebot für Bier) ein Weingesetz erließ, das bestimmte Qualitätsstandards gewährleisten sollte. Als Begründer des Qualitätsweinbaus gilt ebenfalls ein Vorfahr der Familie: Markgraf Carl Friedrich investierte nicht nur in die Erforschung moderner Anbaumethoden, sondern kümmerte sich auch um die fundierte Ausbildung junger Winzer.

Standorte: Schloss Staufenberg und Schloss Salem

Das umfangreiche Anbaugebiet des Weinguts Markgraf von Baden wurde 1693 durch Schloss Staufenberg in der Ortenau und 1802 durch die Ländereien des ehemaligen Klosters Salem am Bodensee erweitert. Insgesamt umfasst das Weingut 145 Hektar und zählt damit zu den größten Weingütern Deutschlands, die privat geführt werden.


Der Familiensitz und die Heimat der Markgrafen von Baden befinden sich auf dem Schloss Salem; einem Kulturdenkmal, das barocke und gotische Architektur eindrucksvoll vereint und zu den beliebtesten Ausflugszielen von Touristen aus aller Welt zählt. Das ehemalige Zisterzienserkloster umfasst uralte Rebflächen, die seit vielen Generationen kultiviert wurden. Die Ländereien rund um das Schloss Salem betragen stolze 110 Hektar in Bodenseelage, die ideal für den Weinanbau ist. In den Kellern des Schlosses reifen erstklassige Weißweine heran, die im stilvollen Verkaufsraum erworben werden können. Wer sich für die Geschichte des Weinanbaus interessiert, kann hier monumentale Weinpressen aus vergangenen Zeiten besichtigen.

Die Steillagen in der Ortenau sind nicht nur bekannt für ihren atemberaubenden Anblick, sie beherbergen vor allem exquisite Rebsorten. Ob Riesling oder Spätburgunder – im 25 Hektar großen Weinanbaugebiet rund um das Schloss Staufenberg entstehen erstklassige Weine, die weltweit für ihren köstlichen Geschmack bekannt sind.