Suche nach
Gastgeber
Orte
Regionen
0,2,3,1
service/verkehrsmittel/flughaefen-am-bodensee/in-den-urlaub-mit-dem-flugzeug-was-ist-beim-gepaeck-zu-beachten/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
service/verkehrsmittel/flughaefen-am-bodensee/in-den-urlaub-mit-dem-flugzeug-was-ist-beim-gepaeck-zu-beachten/suchen_buchen/Search/ajaxdistance.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
10
-10009
-10009
{{phrase}}
service/verkehrsmittel/flughaefen-am-bodensee/in-den-urlaub-mit-dem-flugzeug-was-ist-beim-gepaeck-zu-beachten/suchen_buchen/Search/ajaxfacets.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
service/verkehrsmittel/flughaefen-am-bodensee/in-den-urlaub-mit-dem-flugzeug-was-ist-beim-gepaeck-zu-beachten/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

In den Urlaub mit dem Flugzeug: Was ist beim Gepäck zu beachten?

Die Sommerzeit ist die Ferienzeit der Deutschen. Manchmal wird schon ein Jahr im Voraus geplant, das Hotel gebucht und geschaut, wie der Zielort am besten zu erreichen ist. Immer häufiger fällt dabei die Wahl auf das Flugzeug, auch bei innerdeutschen Zielen. Das Transportmittel bietet hohen Komfort, ist schnell und sogar vergleichsweise günstig. Außerdem laufen die Urlauber so keine Gefahr, den  Anfahrtstag komplett im Stau zu stehen. Die vollen Autobahnen in der Sommerzeit sind nach wie vor ein Problem in Deutschland; es wurde daher eingeführt, dass jedes Land zu einer unterschiedlichen Zeit in die Ferien geht. Da es trotzdem immer noch einen starken Ballungszeitraum gibt, sollen diese laut der Tagesschau weiter entzerrt werden; inwieweit sich die Ferien der einzelnen Bundesländer dann noch überschneiden, bleibt abzuwarten. Bis dahin bleibt das Flugzeug aber neben dem Zug ein entspannendes Transportmittel für den Urlaub. Viele, die bisher noch nie geflogen sind, stellen sich aber einige Fragen bezüglich des Reisegepäcks und des Check-Ins. Dieser Artikel wird die häufigsten dieser Fragen klären.

 

1.       Was gehört zum Handgepäck?

2.       Welche Vorschriften gibt es beim Handgepäck?

3.       Was gehört ins aufgegebene Gepäck?

4.       Ist für einen Flug eine Reisetasche oder ein Koffer besser?

5.       Wie läuft der Check-In ab?

 

1. Was gehört zum Handgepäck?

Es kann passieren, dass die Koffer auf der Reise verloren gehen. Bei Inlandsflügen ist dies eher selten der Fall, da es kein Umsteigen gibt. Bei Flügen ins Ausland kann es aber beim Umsteigen passieren, dass die Gepäckstücke es nicht mehr in die Maschine schaffen und daher mit der nächsten nachgeflogen werden. Je nach Häufigkeit der Flüge auf der Linie dauert dies mehr oder weniger lang. Daher ist es empfehlenswert, bei Interkontinentalflügen zumindest Unterwäsche für ein bis zwei Tage sowie die wichtigsten Hygieneartikel im Handgepäck zu haben. Ebenso Geld, Kreditkarten, und wichtige Dokumente für die Reise oder um sich auszuweisen. Wer Medikamente nehmen muss, sollte diese ebenfalls ins Handgepäck packen. Wenn sie verschreibungspflichtig sind, gilt es, sich im Vorfeld zu informieren, ob das jeweilige Land einen Nachweis benötigt, damit der Urlauber mit den Mitteln fliegen darf, beschreibt fitfortravel.de.

 

2. Welche Vorschriften gibt es beim Handgepäck?

Aufgrund der zurückliegenden Terroranschläge sind die Sicherheitsvorkehrungen beim Fliegen verstärkt worden. Es ist daher notwendig, sich im Vorfeld über die Bestimmungen der jeweiligen Airline und des Ziellandes zu informieren. Für Flüge innerhalb der EU, Norwegen, Island und der Schweiz gilt beispielsweise, dass keine Flüssigkeiten in einem Behälter mitgeführt werden dürfen, der mehr als 100ml fasst. Dies gilt genauso für Eyeliner wie auch für Zahnpasta oder Cremes. Außerdem darf höchstens eine Tasche das Handgepäck umfassen, deren Größe und Gewicht von der Airline festgelegt wird. Was dort nicht hineinpasst, muss mit dem restlichen Gepäck aufgegeben werden. Die folgende Liste zeigt an, welche Gegenstände in den meisten Fällen verboten sind.

-          Patronen, Totschläger

-          Spritzen

-          Stricknadeln und alles ähnlich aussehende

-          Spielzeugwaffen/Waffenattrappen

-          Benzinfeuerzeuge (ein Einwegfeuerzeug ist gestattet)

-          Nagelfeilen (Papierfeilen sind gestattet),

-          Messer mit Klingenlänge von mehr als sechs Zentimetern (ein
           handelsübliches Taschenmesser mit kleiner Klinge ist gestattet)

-          Dartpfeile

-          Sportschläger

-          Bohrmaschinen, Bohrer

 

3. Was gehört ins aufgegebene Gepäck?

Hier gehören all die Sachen hinein, die nicht ins Handgepäck passen, aber wichtig für den Urlaub sind: Kleidung, Schuhe, größere Behälter mit Flüssigkeit, beispielsweise Kontaktlinsenpflegemittel oder Shampoo. Die technischen Geräte, wie eine Fotokamera oder der Laptop, sollten allerdings zum Handgepäck gelegt werden. Die Gefahr ist groß, dass sie ansonsten im Koffer kaputt gehen, da diese nicht gerade pfleglich behandelt werden.

 

4. Ist für einen Flug eine Reisetasche oder ein Koffer besser?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Es ist wichtig, dass das Gepäckstück einiges aushalten kann, wenn es im Flugzeug und auf dem Gepäckband umhergeworfen wird. Ansonsten ist es aber durchaus möglich, beides zu verwenden. Damit die Reisenden aber nicht zu eingeschränkt sind, ist handliches Gepäck sinnvoll; beispielsweise empfehlen sich vor allem große Reisetaschen (bis 80cm) oder Trolly-Koffer mit Rädern.

5. Wie läuft der Check-In ab?

Diese Prozedur ist wichtig, damit das Gepäck aufgegeben werden kann und der Passagier seine Bordkarte erhält. Beim Aufgeben des Gepäckstückes erhält er außerdem eine Nummer, mit der sein Koffer oder seine Reisetasche unverwechselbar zu identifizieren ist. Anhand dieser Nummer ist es möglich, ihn im Falle des Verlusts während des Flugs wieder zu erhalten - auch wenn der Koffer aus Versehen an einem anderen Zielflughafen ankommt. Wer nur Handgepäck hat, kann übrigens den Check-In oft schon im Internet vornehmen, hat dadurch nicht so eine lange Wartezeit am Flughafen und kann direkt bis zum Gate gehen.

 

 

 

-
-
Um Zeit zu sparen und nicht lange anzustehen, lohnt sich oft der Check-In im Internet