Suche nach
Gastgeber
Orte
Regionen
0,2,3,1
winter-am-bodensee/brauchtum/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
winter-am-bodensee/brauchtum/suchen_buchen/Search/ajaxdistance.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
10
-10009
-10009
{{phrase}}
winter-am-bodensee/brauchtum/suchen_buchen/Search/ajaxfacets.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json
winter-am-bodensee/brauchtum/suchen_buchen/Search/ajaxsuggest.html?type=4833&tx_eberltomasbase_pi1%5Bformat%5D=json

Bitte haben Sie einen Moment Geduld...

Noch mehr online buchbare Unterkünfte finden Sie hier Sofort buchen

Das sagen unsere Gäste:

"Auch im Herbst und Winter ist der Bodensee ein schönes Urlaubsziel. Genießen Sie die wunderbare Landschaft in Ruhe und Besinnlichkeit."

Anne und Peter Müller aus Stuttgart

"Wir kommen am liebsten im Oktober an den See - die Städte und Hotels bieten schöne Arrangements und Angebote!"

Lisa und Walter Singer aus Karlsruhe

"Die Weihnachtsmärkte rund um den See sind unvergleichlich. Wir machen in der Vorweihnachtszeit ein Weihnachtsmarkt-Hopping und sind jedes Wochenende woanders am Bodensee unterwegs"

Gabi, Sabrina und Elisabeth vom Bodensee

Fasnacht Highlights am Bodensee

-

Feiern Sie mit uns die 5. Jahreszeit am Bodensee

Am 6. Januar wird in der Bodenseeregion mit traditionellen Bräuchen, wie dem "Masken-/Häsabstauben" in Konstanz oder dem "Einschellen" in Überlingen die 5. Jahreszeit eingeläutet. Ab diesem Zeitpunkt herrscht bis zum Aschenmittwoch in der ganzen Region ein buntes und manchmal herrlich verrücktes Treiben.

Wir haben für Sie die Highlights der Fasnacht am Bodensee 2017 auf einen Blick -  Also nichts wie auf den Dachboden, Kostüm abstauben, eine Unterkunft buchen, Koffer packen und ab an den Bodensee ins einzigartige Fasnachtsgetümmel stürtzen!

 

03.02.17 - 05.02.17 

Markelfingen -  Narrentreffen der Vereinigung Hegau-Bodensee

Bald ist es vorbei mit der Ruhe im beschaulichen Markelfingen. Als Ausrichter des Narrentags der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee,  präsentiert sich die Narrenzunft Seifensieder als Gastgeber für zahlreichen Hästräger und Fasnachtsfreunde. Mit einem vielseitigen und unterhaltsamen Programm steigt Markelfingen, zumindest für einen Wochenende, in den Fasnacht-Olymp auf. Bei dem großen Umzug am Sonntagmittag werden bis zu 6000 Teilnehmer erwartet. Zudem sorgen sich zahlreiche Besenwirtschaften und viele Verkaufsstände gerne um Ihr leibliches Wohl. Wir meinen, definitiv einen Besuch wert! Wer die Kälte um diese Jahreszeit aber doch lieber meiden möchte, kann den Umzug auch gemütlich von zu Hause aus, im SWR, verfolgen.

17.02.2017 - 19.02.2017

Litzelstetten - Seenarrentreffen

Litzelstetten, die Metropole am See! Quatsch, denken Sie? Für die Hästräger des Bodanrücks närrische Realität. Das 13. Seenarrentreffen, ausgerichtet vom Litzelstetter Kuckuck, findet vom Freitag, 17.Februar bis Sonntag, 19.Februar statt und wird sicherlich viele Hansele der Umgebung anziehen. Umzüge, Besenwirtschaften und vieles mehr erwarten feierfreudige Närrinnen und Narren dieser Tage in Litzelstetten. Höhepunkt wird sicherlich der große Seenarrenumzug mit über 1000 Teilnehmern sein.

22.02.2017

Radolfzell -  Hemdglonker

Der Hemdglonker ist ein traditioneller Brauch der alemannischen Fastnacht. Seine Anfänge finden sich Ende der 1870er Jahre in Konstanz. Ursprünglich zogen Schüler in weißen Nachthemden und –mützen durch die Städte zu den Häusern ihrer Professoren/Lehrern um Ihnen ihre Schrulligkeit und Lässigkeit vorzuhalten. Im Andenken an diesen Brauch findet noch heute der Umzug in Radolfzell statt.  Am Vorabend des „Schmotzigen Dunstigs“ ziehen die Mäschgerle durch die Straßen und sorgen mit lauten Rätschen, Pritschen, Glöckchen sowie diversen Fanfarenzügen für die entsprechende Geräuschkulisse. Am Ende des Umzugs wird der alte Brauch gefeiert und das närrische Treiben findet auf dem Marktplatz und in den Gaststätten seinen Höhepunkt.

Konstanz -  Butzenlauf

Der Butzenlauf zählt heute zu den wichtigsten Großveranstaltungen der Konstanzer Fasnacht. Bei diesem Umzug handelt es sich um eine der ursprünglichsten Formen, Fasnacht zu feiern. Die Tradition lässt sich sogar bis tief ins Mittelalter nachvollziehen. An dem Grundgedanken, vermummt und mit Schalk & Witz die Konstanzer Bevölkerung auf die Straßen zu locken, hat sich nichts geändert. Wer Freude an einer närrischen Stadt voll von verschiedenen Partys und buntem Treiben hat, sollte dieses Event definitiv nicht verpassen.

 

 

-

 

23.02.2017 Schmotziger Dunschtig 

Gesamter schwäbisch-alemannischer Raum - ganztägig

Ab dem Schmotzigen Dunschtig übernehmen in allen Fasnet-, Fasnachts- und Karnevalshochburgen der Bundesrepublik die Narren das Kommando. Die Fasnacht in der Region rund um den Bodensee bietet aber etwas ganz besonderes. In fast jeder Gemeinde wird die närrische Zeit gefeiert. Eine Vielfalt von Zünften und Bräuchen finden hier ihre Heimat.  Das Besondere daran?
Obwohl der Schmotzige kein gesetzlicher Feiertag ist, kommt das wirtschaftliche Leben in Konstanz und der Umgebung fast vollständig zum Erliegen. Denn schon morgens ziehen Fanfarenzüge durch die Straßen um die Narren zu wecken und auf die Straßen zu rufen. Spätestens aber wenn die Mäschgerle das Rathaus übernommen haben, herrscht in der Stadt absoluter Ausnahmezustand. In den Gassen und Kneipen der Altstadt feiern alt und junge Mäschgerle den ganzen Tag und die ganze Nacht ausgelassen miteinander. Ein weiteres Highlight des Tages ist der abendliche Hemdglonker-Umzug, hier ziehen Schüler in Nachthemden durch die Altstadt und verhöhnen auf Plakaten ihre Lehrer. Nach dem Umzug wird noch bis in die Morgenstunden gefeiert und gelacht. Mit diesem bunten Treiben ist der Schmotzige wohl der Gipfel der Straßenfasnacht. Wer auf der Suche nach Veranstaltungen mit besonderem Feeling und einer Atmosphäre der Ausgelassenheit sucht sollte an diesem Tag Konstanz besuchen - also nichts wie raus aus der Jogginghose, rein ins Häs und raus auf die Gass.

Dress Code? Aufjedenfall verkleidet und Thermounterwäsche ;)

25.02.2017 Fasnachtssamstag

Friedrichshafen - Narrensprung

Am Fasnetssamstag geht’s in Friedrichshafen nochmal richtig zur Sache. Beim jährlichen Narrensprung finden sich um die 50 Zünfte, Musikgruppen und Fanfarenzüge in Friedrichshafen ein und locken so tausende Besucher in die Stadt. Jubel, Trubel, Heiterkeit ist die Devise. Ein spektakuläres Erlebnis, wie Sie es nur an der Fasnet am Bodensee erleben können. Besonders für Kinder sind die Narren mit vielen Süßigkeiten im Gepäck ein besonderes Erlebnis.

Tipp gefällig? Die Narrensprüche immer schön im Programmheft mitlesen und mit rufen. Je lauter man ruft, je lustiger man tanzt und je verrückter verkleidet man ist, umso mehr Süßigkeiten wird es regnen. In diesem Sinne Gockelores -  Kikeriki!

 

 

-

 

26.02.2017 Fasnachtssonntag

Konstanz, Radolfzell, Überlingen - Große Umzüge

Ein weiterer Brauch in einer 5. Jahreszeit sind die großen sonntäglichen Umzüge in verschiedenen Städten rund um den Bodensee. Mit ca. 20.000 Besuchern und vielen hundert Zünften, Gruppen und sonstigen Mäschgerlen gehört der Konstanzer Umzug sicher zu einem der spektakulärsten am und um den Bodensee. Aber nicht nur in Konstanz wird gefeiert! Auch in Radolfzell, Überlingen, Friedrichshafen und Lindau gibt es einen Sonntagsumzug. Für die Kinder haben die Hästräger Bonbons dabei und der ein oder andere Erwachsene bekommt auch einen kleinen flüssigen Gruß zur Stärkung und gegen kalte Füße. Kostümierungen aller Art, auch für die Besucher,  sind ein Muss um das echte „Fasnachtsfeeling“  zu bekommen. Wer nicht kostümiert am Rand des Umzugs steht lebt gefährlich, denn in verschiedenen Zünften ist es Brauch nicht kostümierte Besucher in ihre Karren zu ziehen und sie kräftig mit Konfetti oder Stroh einzuseifen. Musikalisch wird der Umzug durch Fanfarenzüge und andere Musikgruppen untermalt. Auch die Zunftwagen sind ein echtes Highlight jedes Sonntagsumzugs. Garantiert Spaß für die ganze Familie und besonders für Kinder ein einmaliges Erlebnis!

Lindau - Umzug und Narrensprung

In etwas kleinerer, allerdings in keiner Weise langweiligerer, Form findet am 26. Februar auch in Lindau ein Fasnachtsumzug statt. Narrengruppen, Zünfte und Musikgruppierungen ziehen durch die Lindauer Inselstraßen und sorgen für Heiterkeit und Gelächter. Besucher werden nicht nur von der wunderschönen Lindauer Altstadt begeistert sein, denn das aufwändig und meistens in Handarbeit gefertigte so genannten „Häs“ samt Maske, ist bei jeder Zunft mindestens genauso sehenswert. Die Fasnacht in Lindau – absolut empfehlenswert!

Singen - Närrischer Ohrwurm

In Singen wird wieder nach dem nächsten Närrischen Ohrwurm gesucht. Bei dem Musikwettbewerb am 26. Februar, veranstaltet vom SÜDKURIER in Kooperation mit dem SWR, treten Sänger und Gruppen aus Baden-Württemberg über das Saarland bis nach Rheinland-Pfalz gegeneinander an. Der Preisträger erhält Gutscheine für die professionelle Produktion eines Musikvideos, die Aufnahme einer CD und ein professionelles Fotoshooting. Wer keine Karten ergattern konnte aber dieses Festival der musikalischen Genüsse nicht missen möchte eine beruhigende Nachricht – Das ganze Spektakel wird im SWR live übertragen.

01.03.2017 Achermittwoch

Ende der Fasnacht

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei! Am Aschermittwoch wird sich in den einzelnen Orten um den Bodensee durch unterschiedliche Bräuche und lautem Geheule der Narren von der Fasnacht verabschiedet. Einer Orts werden Funken verbrannt, anderer Orts Geister in den See oder Keiler zurück in den Wald getrieben. Die Masken und Häs werden wieder abgelegt und bis zur nächsten Fasnacht gut verstaut. Die Fasnacht ist beendet und die Fastenzeit beginnt.

 

Fasnacht am Bodensee