Wandern rund um das Hochplateau von Heiligenberg

Der PANORAMAWEG HEILIGENBERG erschließt das Hochplateau von Heiligenberg. Die Wanderung in Form einer Acht beginnt mit einer Schleife zum wunderbaren Aussichtspunkt am Bellevueplatz. Hier öffnet sich der Blick zum Fürstenbergischen Schloss und über den ganzen Unteren Linzgau zum Bodensee und zu den Alpen.

Eigentlich ein Platz zum Sitzenbleiben und Schauen, wäre da nicht noch die Amalienhöhe am Weiterweg, von der sich ebenfalls ein weiter Rundumblick bietet. Vergnügliches Waldschlendern bringt Wanderer nach Betenbrunn. Der Weg macht noch einen kleinen Umweg übers Paradies zum mit 810 Meter höchsten Punkt der Hochfläche und führt dann durch einen Hohlweg hinab zur Wallfahrtskirche. Die Bank am plätschernden Brunnen unter der großen Linde eignet sich hervorragende um neue Kraft zu sammeln – oder man kehrt im Gasthof nebenan ein. Am Steilhang des Heiligenbergs geht es auf bequemen Forstwegen zur Klause Egg und zum Schweizerhaus. Kurz darauf ist wieder der Ausgangspunkt erreicht.

Die HERMANNSBERGER KLOSTERWEGE sind die neusten Rundwege im Westen des Heiligenberger Wanderportfolios. Vom auf einem Bergsporn über dem Achtobel gelegenen Kloster Hermannsberg führen zwei Rundtouren (10 km, 3 Std und 5,7 km, 1,5 Std. Gehzeit) in abwechslungsreichem Verlauf zu weiteren Sakralbauten und herrlichen Panorama-Rastplätzen, auch mit Tischen und Bänken für ein zünftiges Vesper. Natur, Geschichte und Kunst sind hier im schönsten Einklang. Herrliche Stille umgibt einen an der Kapelle St. Wendelin auf dem Ramsberg, die Ziel der großen, wie der kleinen Runde ist. In Taisersdorf dreht die große Runde an der Kapelle Sankt Markus und führt über Großschönach zurück zum Ausgangspunkt. Die kleine Runde hat das sanft ansteigende Jammerfeld zum Ziel. Hier bietet sich eines der schönsten Panoramen weitum.

Trennzeichen (Berge mit Wasser)

Du suchst noch die passende Unterkunft für deinen Wanderurlaub am Bodensee? Kein Problem, bei uns findest du eine große Auswahl an Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Campingplätzen rund um den wunderschönen Bodensee.

weiter
Trennzeichen (Berge mit Wasser)

HEILIGENBERG ist der ideale Wanderort für heiße Sommertage, wie für kühle Herbsttage. Hier kann man gut der oftmals drückenden Schwüle am See entfliehen. Wer Badesachen einpackt, kommt zudem in den Genuss auf ein Bad im Höhenfreibad mit Fernsicht. Im Herbst und Winter liegt der Ort Dank der Höhenlage nicht selten über der Nebeldecke. Dann bietet sich ein einmaliges Schauspiel. Während der Linzgau und der Bodensee unter einen dichten, weißen Decke schlummern, erheben sich die Alpen schneeglänzend am blauen Horizont.

Touristinformation Heiligenberg
Schulstraße 5
88633 Heiligenberg
+49 7554 9983 12
Mit Freunden teilen: