Campus Galli bei Meßkirch

Die einzigartige Zeitreise ins 9. Jahrhundert

Sei hautnah dabei, wenn Ehrenamtliche und Handwerker den weltberühmten Klosterplan, welcher auf dem nahgelegenen UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau gezeichnet wurde, verwirklichen. Beim Aufbau der Klosterstadt wird dabei auf jegliches moderne Werkzeug sowie auf den Einsatz moderner Maschinen verzichtet – alles entsteht wie damals, vor 1200 Jahren.

„Einmalig anzuschauen, wie die Handwerker komplett auf moderne Werkzeuge verzichten und trotzdem voran kommen.“
Julia

Warum du zum Campus Galli musst?

Weil…

  • … es hier auf dem Rundweg vom Holzabbau über Werkstätten bis hin zur Landwirtschaft immer etwas Neues zu entdecken gibt.
  • … dich das Projekt wirklich in frühere Zeiten zurückversetzen wird, da bis zur Kleidung der Feldarbeiter alles auf die damalige Zeit ausgerichtet ist.
  • … du nirgends sonst eine so authentische und spannende Zeitreise erleben wirst.

Ein von @maschca geteilter Beitrag am

Tipps

  • Nimm dir ausreichend Zeit und lass dir von den Handwerkern beispielweise das Korbflechten zeigen.
  • Zieh bequeme Schuhe an - das Gelände ist groß und du willst ja nichts verpassen!
  • Zwischen 13 und 14 Uhr haben die Handwerker Mittagspause, weshalb es zu dieser Zeit ruhiger zugeht und weniger zu sehen gibt.

 

Öffnungszeiten und Preise

Schau doch direkt auf der Internetseite der Klosterstadt Meßkirch alle wichtigen Informationen nach.

Essen und Trinken

Auf dem Gelände gibt es einen Marktplatz wo du Dennete (Flammkuchen), Bratwurst und Eintopf essen kannst. Auch hier bleibt sich das Projekt treu und orientiert sich an der damaligen Zeit.

Tipps für die Anreise

  • Am besten kommst du mit dem Auto, da das Projekt etwas abgelegen ist. Am Eingang gibt es zahlreiche kostenfreie Parkplätze.
  • Falls du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist, schau auf der Website der Stadt Meßkirch nach, wie du am besten anreist.
Campus Galli
Am Hackenberg 92
88605 Meßkirch
Tel. +49 (0) 7575 926 6495
Mit Freunden teilen
Trennzeichen (Berge mit Wasser)
Trennzeichen (Berge mit Wasser)

Unterkünfte in der Nähe

Keine Treffer gefunden!