Der Tettnanger Hopfenpfad

Der Tettnanger Hopfenpfad

Wandere an Hopfengärten und Obstanlagen vorbei und erfahre an Informationsschilder am Wegrand die Geheimnisse und Besonderheiten des Hopfenbaus und der Braukunst.
Du startest in der Stadtmitte Tettnangs und kommst an den Gärten vorbei zum interessanten Hopfenmuseum mit Gaststätte. Dort kannst du dich nicht nur über die Bierbraukunst informieren, sondern auch hauseigenes Bier probieren. Auf dem Rückweg kommst du am Aussichtspunkt bei einer romantischen, kleinen Kapelle vorbei. Der Blick von den Allgäuer, Vorarlberger und Schweizer Bergen und auf den Bodensee wird dich mit Sicherheit begeistern. Hier stehen auch Bänke und Tische bereit, sodass du dich bei einem Picknick für den restlichen Weg stärken kannst. Zum Schluss geht es weiter zur "Lourdesgrotte" nach Bernau und wieder zum Anfangspunkt Tettnang. Beachte, dass der Weg nicht kinderwagen-  und rollstuhlgerecht ist.

                      

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 7.9 km
Tiefster Punkt: 426 m
Höchster Punkt: 589 m
Dauer: 2.00 h         

Mit Freunden teilen:
Trennzeichen (Berge mit Wasser)