Weinerkundungstour

Start: Hagnau Schiffsanleger

Ziel: Meersburg Hafen

Km/Zeit: 12,8 km / 3,5 Stunden

Anforderungen: Leichte Wanderung auf Forst, Wald- und Wiesenwegen.

Sehenswertes: Panoramablicke von Wilhelmshöhe und am Lerchenberg, Pfarrkirche und Ortsbild von Hagnau, Alte Torkel Hagnau, Kirche Frenkenbach, Altstadt von Meersburg.

Bus & Bahn: Mit Kursschiff oder Fähre von Konstanz nach Meersburg. Der Städteschnellbus Konstanz-Friedrichshafen hält in Meersburg und in Hagnau-Mitte.

Weinerkundungstour Hagnau - Meersburg

Wer den Hagnauer und Meersburger Wein wandernd kennenlernen möchte, startet zu einer Weinerkundungstour am nördlichen Bodensee. Die Wanderung beginnt mit einem Bummel vom Hagnauer Schiffsanleger durch den Winzerort. Nicht versäumen sollte man einen Abstecher in den Ortskern rund um die Pfarrkirche St. Johann Baptist, in der sich zwischen romanischem Turm, barockem Kirchenschiff und moderner Bemalung aus den 1980er Jahren rund 800 Jahre Baugeschichte vereinen.

Direkt benachbart findet man den Winzerverein Hagnau und das Hagnauer Museum im Rathaus. Im anschließenden Uferpark steht die Alte Torkel, eine historische Weinpresse. Weiter geht es mit einem Seebummel auf dem Uferweg bis Schloss Kirchberg. Dort wird der markierte Wanderweg verlassen, die B 31 in die Kippenhauser Straße gequert, um von dieser nach 300 Metern in den Apfel- und Weinspazierweg nach Frenkenbach zu biegen. Die kleine Kirche zählt zu den ältesten im Bodenseeraum.

Nun folgt man der Frenkenbacher Straße bis vor Hagnau und trifft dort auf den Hagnauer Obst- und Weinwanderweg. Am Ortsrand entlang wandert steigt man zuletzt zum Aussichtspunkt Wilhelmshöhe auf, wo sich ein umwerfendes Panorama über die Weinberge und den Bodensee öffnet. Eine Panoramatafel hilft bei der Bestimmung der Alpengipfel.

Noch umfassender ist die Aussicht vom benachbarten Traubenwächterturm. Wer genug gewandert ist, kann von hier wieder nach Hagnau zurück wandern. Alle anderen wenden sich Meersburg zu. Ein Stück folgt man noch der Höhe, steigt dann zur B 31 ab, wendet sich jedoch sofort wieder weg von der Straße und spaziert hinter dem Hülloh vorbei nach Stetten. Erst hier wendet man sich dem Bodensee zu, quert abermals die B 31, wandert durch Obsthaine und Weinreben bis zum Lerchenberg und macht einen Abstecher zur „schönsten Weinsicht Badens“.

Den Abschluss der Weinwanderung macht ein Bummel auf dem Bodensee-Rundwanderweg bis ins historische Meersburg, wo man nach Lust und Laune die Meersburger Weine im Staatsweingut oder beim Winzerverein erkunden kann. Zurück nach Hagnau geht es mit dem Schiff.

Winzerverein Hagnau: Weinverkauf
Strandbadstr. 7
88709 Hagnau
Tel. +49 75 32 10 30
Winzerverein Meersburg: Weinverkauf
Unterstadtstr. 11
88709 Meersburg
Tel. +49 7532 431 60
Staatsweingut Meersburg: Weinverkauf
Seminarstr. 6
88709 Meersburg
Tel. +49 7532 446 744
Mit Freunden teilen:
Trennzeichen (Berge mit Wasser)