Campingplatz auf der Insel Reichenau

Campingplatz Sandseele

Auf einer der beliebtesten Inseln am Bodensee campen - ein Traum! Am Südufer der Insel Reichenau findest du den 5-Sterne klassifizierten Campingplatz Sandseele (übrigens den einzigen Campingplatz auf der Insel). Der Platz ist direkt am Wasser gelegen und mit Blick auf den Untersee und die Höri ein ganz besonders schönes Fleckchen. Am privaten Badestrand kannst du die besten Sonnenuntergänge unter Palmen genießen und dich im See abkühlen. Auf der Insel findest du zudem alles, was dein Urlaubsherz begehrt: Restaurants, Bäcker, Einkaufsmöglichkeiten, Schiffs-und Busanbindungen für Ausflüge und eine wunderschöne Landschaft.

Details für dich:

  • Ein Paradies für Kinder: Auf dem Reichenauer Campingplatz sind Kinder ausdrücklich willkommen. Neben Spielplatz und Indoor-Dschungelzimmer wartet auch ein abenteuerlicher Wasserspielplatz. In den Sanitäranlagen stehen euch zudem großzüge Familienbäder zur Verfügung.
  • Mietunterkünfte: Neben den üblichen Stellplätzen für Zelte, Camper und Wohnwagen gibt es Gästezimmer (Doppel- und Vierbettzimmer) zu mieten.
  • Ausstattung: WLAN, Restaurant direkt am Wasser, Brötchenservice, Minimarkt, Waschmaschinen, Trockner und Entsorgungsanlagen, neuwertige Sanitäranlagen
  • Freizeit: Du kannst direkt vor Ort Tretboote, SUP Boards, Kanus, Kajaks, Ruder- und Motorboote (führerscheinfrei) sowie E-Bikes und Fahrräder ausleihen.
  • Ecocamping: Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln ist dem Betreiber des Campingplatzes sehr wichtig. Nicht umsonst hat der Campingplatz die Auszeichnung "Ecocamping Umweltmanagement" erhalten. Das Sparen von Wasser, der effiziente Einsatz von Energie und das Vermeiden von Abfällen sind nur einige der Maßnahmen.
  • Preis: Personen ab 8,50 €; Stellplätze/Zeltplätze ab 5 € pro Tag
Trennzeichen (Berge mit Wasser)

Nicht das Passende gefunden. Wie wäre es alternativ mit ...?

Campingplätze in der Nähe von der Insel Reichenau

Du möchtest lieber auf das Festland als auf eine Insel? Kein Problem, am wunderschönen Festland direkt am Bodensee gibt es in der Nähe einige Orte, an denen es sich mindestens genau so gut urlauben lässt. Allensbach und Radolfzell bestechen hierbei vor allem durch die beschauliche Größe. In Konstanz steht hingegen etwas mehr Trubel an der Tagesordnung. Öffentliche Verkehrsmittel? Der Seehas, die regionale Bahn, verbindet alle drei Orte mit der Gemüseinsel.

Schloss Freudental in Allensbach
Campingplätze in Allensbach

Mit Blick auf die Insel Reichenau und direktem Seezugang bietet der Campingplatz Allensbach auf einer Wiesenfläche von fünf Hektar die perfekten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Campingurlaub. Hier kannst du außerdem auch kleine Holzhütten mit Terrasse mieten.

Natur in Radolfzell
Campingplätze in Radolfzell

In Radolfzell stehen gleich zwei Campingplätze zur Auswahl. Der Campingplatz Markelfingen bietet neben einem wunderschönen Sonnenuntergang direkt über dem Bodensee alles, was das Outdoorherz begehrt. Der Wasserspielplatz und das flache Ufer eignen sich vor allem für Familien mit Kleinkindern.

Seeuferweg in Konstanz
Campingplätze in Konstanz

Der Campingplatz in Konstanz eignet sich optimal, wenn du gerne die Natur genießen willst aber dennoch kurze Wege in die Stadt haben möchtest. Der Platz liegt idyllisch unweit der Insel Mainau.

Trennzeichen (Berge mit Wasser)

Optimal zu verbinden mit

Zahlreiche Ausflugsziele lassen sich von der Reichenau aus erschließen. So liegt der Tier- und Freizeitpark Allensbach nur 20 Autominuten entfernt. Ebenso ist die Burg Hohentwiel mit atemberaubenden Blick schnell erreicht oder der Freizeitpark Lochmühle in Eigeltingen. Nur einen Katzensprung entfernt wartet Konstanz auf euch: Sealife, Insel Mainau oder das Archäologische Landesmuseum sind attraktive Ziele mit Kindern. Und wer noch mehr Inspiration braucht, hier haben wir alle Ausflugsziele für dich zusammengestellt.

Trennzeichen (Berge mit Wasser)

Erlebe die Insel Reichenau

Blick auf die Insel Reichnau
Insel Reichenau

Am westlichen Bodensee gelegen, ist die Reichenau die größte Insel am Bodensee. Egal ob du naturbegeistert bist, dich die Architektur des Mittelalters interessiert oder du einfach nur den See genießen möchtest – hier bist du auf jeden Fall richtig. Ganz besonders der Obst- und Gemüseanbau machen das UNESCO Weltkulturerbe bekannt.

Mit Freunden teilen: